Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 23.03.2006

Die weisse Massai

D 2005, Drama 128 Minuten

Carola (NINA HOSS) und ihr Freund Stefan (JANEK RIEKE) haben ihren Urlaub in
Kenia verbracht. Am Ende der Ferien lernen sie den Samburu-Krieger Lemalian
(JACKY IDO) kennen. Die Samburu sind ein Nebenstamm der Massai, mit ähnlichen
Sitten und gleicher Sprache. Vom ersten Augenblick an ist Carola von dessen
imposanter Erscheinung fasziniert. Er hilft weiter, als die unbedarften Touristen in
Mombasa in eine gefährliche Situation geraten. Carola möchte sich mit einem

 

Drink
bedanken und die gemeinsame Zeit mit Lemalian verlängern, doch Stefan reagiert
eifersüchtig. Er will seine Freundin an ihrem letzten Urlaubsabend für sich allein
haben und spürt, wie sie ihm entgleitet. Carola tanzt mit Lemalian, muss aber gehen,
bevor Stefan in der Disco eine Szene macht.
Am nächsten Morgen geht das Flugzeug zurück in die Schweiz. Carola kann ihre
Unruhe kaum verbergen und entscheidet am Flughafen spontan, dass sie

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden
in Kenia
bleiben will, um Lemalian zu suchen. Stefan, tief gekränkt, wirft ihr vor, dass es ihr
nur um Sex gehe.
Lemalian hat Mombasa inzwischen verlassen. Von seinem Freund Tom erfährt
Carola, dass er in seine Heimat Barsaloi zurückgekehrt ist, ein gottverlassener
Flecken mitten im kenianischen Busch. Lemalian lebt dort mit seinem Stamm das
traditionelle Leben eines Hirtenvolkes – kein Ort für eine weiße Frau. Tom erklärt
Carola trotzdem,

 


wie sie dorthin kommen kann.

  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Constantin




Bewertungen

Bewertung

- Würde ich mir selber empfehlen

Kritik

"Die weiße Massai" hat eine fesselnde Handlung, die so wirklich mal passiert ist. Die Schauspieler sind im Schnitt sehr gut, und die Darstellung Afrikas und des Lebens dort ist realistisch inszeniert. Man kann den Film als sehenswert bewerten.
  Diese Kritik wird automatisch aus 101 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Nina Hoss 8,23 Bewerten
Jacky Ido 9,18 Bewerten


User Kritiken

alle Userkritiken anzeigen
Eigene Kritik schreiben
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 27.11.2005
Paraderolle von Nina Hoss.
 
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 13.11.2005
Am Anfang fand ich den Film seehr langweilig. Doch er hat sich im Mittelteil gebessert. Doch ständig spuckte mir die Frage im Kopf herum: "Ist die Frau wirklich so doof,warum macht die das?" Ich konnte es oft einfach nicht nachvollziehen. Und außerdem fand ich das die beiden Hauptpersonen auch nach vielen jahren des Ehelebens noch nicht wirklich Nähe zueinander haben. Das Ende mit dem Bus finde ich sehr schön gemacht. Würde ich nur wirklichen Fans empfehlen.
 
alle Userkritiken anzeigen


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Stealth - Unter dem Radar   Guess Who - Meine Tochter kriegst du nicht   Red Eye   Dogtown Boys   Das Comeback